Der Andersraum e.V.

Über Uns

Als Dach für queere Communitys in Hannover ist der Andersraum e.V. eine Graswurzel-Organisation. Der Verein wächst kontinuierlich durch das Engagement und die Ideen vieler verschiedener Menschen.

Unsere Projekte

Der Andersraum e.V. ist Trägerverein von vier Projekten, in denen sich Engagierte dafür einsetzen, dass alle Menschen in unserer Gesellschaft frei und selbstbestimmt leben können. Das Projektspektrum umfasst das Queere Zentrum, das Queere Jugendzentrum, das Bildungsprojekt SCHLAU Hannover und den Christoper Street Day (CSD) Hannover.

Zur Projektübersicht

Trägerschaft

Das sind wir

Team

Für den Verein sind rund 170 Menschen ehrenamtlich aktiv. Sie alle hier zu zeigen, würde den Rahmen sprengen. Daher findest du hier Kontakte zum ehrenamtlichen Vorstand und zum hauptamtlichen Team.

Laurén Kaczmarczyk (sie)

Trans*Beratung

Caro Scholz (sie/ihr/they/them)

Geschäftsführung; Projektleitung Queeres Zentrum & CSD.Hannnover

Corinna Heldt (sie/-)

Verwaltung/Finanzen

Holger Rathjens (er)

Vorstand

Miral Al Ali (sie)

Hauslogistik

Nadine Rochlitzer (sie)

Vorstand

Reza Haas (dey)

Projektleitung SCHLAU Hannover

Jonah Liebold (er/-)

Projektleitung LSBTI*Gesundheit

Dominik Mittag (er)

Hauslogistik

Luca Schatz (sie)

Projektkoordination Queeres Jugendzentrum QueerUnity

Renee Steinhoff (sie)

Vorstand

Samuel Schmidt (er)

Sozialarbeiter im Anerkennungsjahr QueerUnity

Yascha Hieronimus (er)

Projektleitung Queeres Jugendzentrum QueerUnity & Trans*beratung

Wie alles begann und was dann kam

Historie

  • 2010: Grundstein

    Hannover braucht ein queeres Zentrum! Da waren sich alle einig, nachdem sich Vorläuferprojekte wie das Home-Zentrum und der Knackpunkt aufgelöst hatten. Menschen aus verschiedenen Communitys setzen sich zusammen und besprachen verschiedene Bausteine wie Jugend, Alter, Lesben, Schwule, Trans* und Gesundheit.

  • 2011: Vereinsgründung

    Nach umfassenden Diskussionen und fleißigen Renovierungsarbeiten eröffnet mit der Vereinsgründung schließlich der Andersraum - Hannovers Queeres Zentrum - in der Nordstadt.

    Ueber Uns
  • 2011-2015: Gruppenangebote

    Bereits zu Beginn gab es Gruppenangebote, Beratung, eine Bar und Veranstaltungen. Darunter waren auch für 2013 recht innovative Angebote wie die young_frienTS, eine trans* Jugendgruppe. 2015 waren dann restlos alle Wochentermine im Kalender des Queeren Zentrums belegt.

  • 2016: CSD Hannover

    Nach der Gründung folgten immer mehr neue Projekte, um aktuellen Bedarfen aus den Communitys gerecht zu werden. Schließlich wird der Andersraum e.V. alleiniger Träger des Christopher Street Days Hannover, der über die Jahre zu Hannovers größter Demonstration für Demokratie und Menschenrechte geworden ist und zahlreiche neue Bündnisse schließen konnte.

  • 2016: Vernetzungsstelle für Queere Geflüchtete

    Der Andersraum e.V. wird Träger der Niedersächsischen Vernetzungsstelle für Queere Geflüchtete.

  • 2018: Queere BIPoC

    Über die Jahre verschob sich der inhaltliche Schwerpunkt der Vernetzungsstelle für Queere Geflüchtete stärker Richtung queere BIPoC. Durch hauptamtliche Unterstützung wird Prisma, eine Gruppe für queere BIPoC gegründet.

  • 2019: LSBTI* Gesundheit

    Schon 2015 befassen wir uns ausführlicher mit dem Gesundheitsbereich. Schließlich bieten wir unter dem Label „LSBTI*-Gesundheit im Andersraum“ Empowermentworkshops für queere Menschen und auch Fortbildungen für medizinische Fachkräfte an.

  • 2019: Queeres Jugendzentrum

    Über die Jahre kamen immer mehr Jugendliche ins Queere Zentrum und drängten darauf, eigene, jugendgerechte Räume mit mehr verfügbaren Zeiten zu bekommen. Nach einem langen Planungsprozess der Jugendlichen eröffnet dann das QueerUnity – Hannovers Queeres Jugendzentrum – das erste in ganz Niedersachsen.

  • 2021: SCHLAU Hannover

    Anfang des Jahres kommt das Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU Hannover in unsere Trägerschaft, das zu diesem Zeitpunkt bereits seit 1996 Workshops und Fortbildungen zur Sensibilisierung für queere Themen anbietet, vor allem in Schulen.

  • Angebote

    Was wir gelernt haben

    Über die Jahre zeigt sich deutlich: Um erfolgreich zu sein, müssen sich Projekte aus einem konkreten Bedarf entwickeln und von den Zielgruppen selbst erarbeitet werden. Ideen für den Verein kommen, wie seit Beginn des Queeren Zentrums, von der Basis.

    Was wir tun, soll wirksam sein, also eine gezielte, positive Veränderung im Denken, Fühlen und vielleicht sogar Handeln von konkreten Menschen bewirken. Damit verbietet sich leere Symbolpolitik oder Events, bei denen eh alle einer Meinung sind. „Austausch“ und „Vernetzung“ sind keine Wirkung. Formate, die sich nicht bewähren, werden verändert oder beendet. Angebote, die sich bewähren, werden ausgebaut.

    Zur Angebotsübersicht

    So kannst du den Andersraum e.V. unterstützen

    Unterstützung

  • Ehrenamt

    Der Großteil unserer Vereinsarbeit geschieht ehrenamtlich. Weil ehrenamtliches Engagement im Wandel ist, schaffen wir zahlreiche Möglichkeiten für einen Einsatz.

    Noraboerding 20190608 Csd2019 Demonstration 34 Scaled
  • Mitgliedschaft

    Als Vereinsmitglied bist du Teil unseres lebendigen Vereinslebens. Du bekommst Einladungen zu Versammlungen und sozialen Events wie z.B. unserem Neujahrsbrunch. Außerdem informieren wir dich regelmäßig und als erstes über Neuigkeiten.

  • Spenden

    Wir kämpfen dafür, dass alle Menschen frei und selbstbestimmt leben können. Als gemeinnütziger Verein bieten wir dir Empowerment und machen Antidiskriminierungsarbeit. Dabei sind wir auf Spenden angewiesen.

  • Mehr Informationen

    Downloads

    Hier stehen wichtige Dokumente für dich bereit. Lade unsere Vereinssatzung herunter, um umfassende Informationen über die Struktur, Ziele, Funktionen und Arbeitsweise des Vereins zu erhalten. Die Tätigkeitsberichte geben Auskunft über unsere Projekte, ihre Wirkung und unsere Erfolge. Wir schätzen Transparenz und teilen gerne unsere Entwicklungen.

    Wir bedanken uns bei unseren Fördergeber*innen:

    Fördermittel

    • Landeshauptstadt Hannover
    • Region Hannover
    • Land Niedersachsen / Queeres Netzwerk Niedersachsen
    • Bezirksrat Hannover Nord/Mitte
    • Paritätischer Wohlfahrtsverband
    • Paritätisches Jugendwerk
    • Aktion Mensch
    • Verein Nds. Bildungsinitiativen
    • sowie zahlreiche weitere Kooperationspartner*innen

    Noch etwas unklar?

    FAQ

      Ich möchte ehrenamtlich aktiv werden.

      Das freut uns! Im Andersraum sind rund 170 Personen ehrenamtlich aktiv und das auf ganz verschiedene Arten und Weisen. Ruf uns einfach mal an und wir sprechen darüber, worauf du Lust hast.

      Kann ich mal vorbeikommen?

      Gerne! Das Queere Zentrum hat geöffnet, wenn sich dort eine Gruppe trifft, oder eine Veranstaltung stattfindet. Außerhalb dieser Zeiten vereinbare bitte einen Termin.

      Was macht der Andersraum e.V. so?

      Hier findest du einen Überblick über unsere Angebote. Hier findest du weitere Informationen zu unseren vier Projekten.