Trans* Personen in sozialen Berufen begegnen und begleiten

Bestell-Fortbildung (inhouse)

Nicht alle Menschen können sich mit dem Geschlecht identifizieren, dass ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde. Dies kann nicht nur betreffende Personen, sondern auch Fachkräfte vor Herausforderungen stellen. Wie sehen die rechtlichen und medizinischen Bedingungen einer Transition aus? Was bedeutet es für den Alltag? Wie kann dieser Weg von Fachkräften gut begleitet werden?

Folgende Themen können Inhalte der Fortbildung sein:

  • Die Definition queerer Begriffe
  • Lebenssituationen von queeren und trans* Personen
  • Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Normen und reflektieren der eigenen inneren Haltung
  • Entwicklung von Handlungsempfehlung für die praktische Arbeit

Die Inhalte der Fortbildung können bei Bedarf auf den jeweiligen Bedarf angepasst werden.

Jetzt anfragen
fortbildung-workshop

Zielgruppe

Fachkräfte in sozialen Berufen, Sozialarbeitende, Erzieher*innen,…

Referent*innen

Yascha Hieronimus, Magrit Schulz, Samuel Schmidt

Dauer

3-4 Stunden

Ort

Raum + Technik (Beamer&Lautsprecher) wird von Anfragenden zur Verfügung gestellt

Kosten

300€/Stunde (zzgl. Vorbereitungszeit und ggf. Fahrtkosten)

Personenkreis

max. 30 TN